Jagdschule Hochrhein: Jungjägerkurs 2020

Ab September 2020 bietet die zertifizierte Jagdschule Hochrhein einen Jungjägerkurs an, bei dem Sie kompetent und fundiert in kompakter Form auf die landeseinheitliche Jägerprüfung vorbereitet werden.

Erstellt am 01.12.2019

Der Kompaktkurs bereitet Sie in nur 3 Monaten intensiv auf Ihr lang ersehntes Ziel vor. 
Die Unterrichts- und Prüfungsinhalte werden Ihnen in 2 Kompaktwochen und den dazwischen liegenden 6 Freitagen und 5 Sonntagen näher gebracht.
 
Infoabend:
Donnerstag, 03.09.2020, 18:00 Uhr
 
Erste Kompaktwoche (letzte Woche der Sommerferien in Baden-Württemberg): 
Samstag, 05.09.2020 bis Sonntag, 13.09.2020 jeweils 8:00 – 17:00 Uhr
 
Termine an den Wochenenden:
1. Freitag, 18.09.2020 von 17:00 – 21:30 Uhr & Sonntag, 20.09.2020 von 8:00 – 17:00 Uhr
2. Freitag, 25.09.2020 von 17:00 – 21:30 Uhr & Sonntag, 27.09.2020 von 8:00 – 17:00 Uhr
3. Freitag, 02.10.2020 von 17:00 – 21:30 Uhr & Sonntag, 04.10.2020 von 8:00 – 17:00 Uhr
4. Freitag, 09.10.2020 von 17:00 – 21:30 Uhr & Sonntag, 11.10.2020 von 8:00 – 17:00 Uhr
5. Freitag, 16.10.2020 von 17:00 – 21:30 Uhr & Sonntag, 18.10.2020 von 8:00 – 17:00 Uhr
6. Freitag, 23.10.2020 von 17:00 – 21:30 Uhr

 
Zweite Kompaktwoche (Herbstferien in Baden-Württemberg): 
Samstag, 24.10.2020 bis Sonntag, 01.11.2020, jeweils 8:00 – 17:00 Uhr
 
Der Termin für die schriftliche Prüfung im November 2020 ist landesweit vorgegeben und steht noch nicht fest. Die weiteren Prüfungstermine für die Schießprüfung und die mündlich-praktische Prüfung werden von der Prüfungskommission festgelegt. Diese finden im November statt.
 
In der Lehrgangsgebühr von 2.300 € sind enthalten:
•    Unterricht in Theorie und Praxis mit rund 220 Unterrichtsstunden
•    HEINTGES-Lernsystem
•    KOHLHAMMER, Jagdrecht für Baden-Württemberg
•    Schießausbildung mit Büchsen, Flinten und Kurzwaffen, inkl. der hierzu erforderlichen Munition
•    Schießstandgebühren und Kosten für Wurftaubenschießen (120 Wurftauben und Munition)
•    Benutzung der schuleigenen modernen Waffen
•    Lehrgang zur kundigen Person (Wildbrethygiene)
•    Lehrgang zur Entnahme von Trichinenproben
•    Besuch des Wildgeheges in Waldshut
•    Versicherungsschutz während Ausbildung und Prüfung
•    Teilnahme an mindestens einer Drückjagd
•    Teilnahme an mehreren Ansitzjagden

•    Exkursionen in umliegende Jagdreviere

•    1 Jahresbeitrag für den Kreisverein
 
Nicht enthalten sind:

•    Prüfungsgebühr (siehe: www.landesjagdverband.de/ausbildung-fortbildung/jaegerpruefung)
 
Wenn Sie Interesse an diesem Kurs haben, dann melden Sie sich bitte baldmöglichst an, damit Sie umgehend die Unterrichtmaterialien zur Vorbereitung auf den Kurs erhalten.
 
Kontakt: Badische Jäger Kreisverein Waldshut e.V.,
Ansprechpartnerin Margret Kallup, Tel: 07755-8676 oder schriftfuehrer@jaeger-waldshut.de
 
Die Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular finden Sie im Anhang.

Erstellt am 18.12.2018
Zurück zur Übersicht