Jagdhornbläser

Bläserschießen auf dem Schießstand in Wehr

Erstellt am 05.10.2019

Bläserobmann Holger Knörzer konnte 20 aktive Jagdhornbläser zum jagdlichen Schießen auf dem Schießstand in Wehr begrüßen. Nach der musikalischen Begrüßung und dem Signal "Zum Essen" servierte Jogi Amthor ein leckeres Mittagessen. Danach konnten die Jagdhornbläser in fünf Disziplinen ihr Können unter Beweis stellen. Bei dem stehend freihändigen 100m-Schuß auf die vom Kreisjägermeister gestiftete Ehrenscheibe lieferten sich Steffen Guhl und Josef Slavik ein aufregendes Stechen, das schließlich Steffen Guhl für sich gewinnen konnte. Bester Schütze war der Bläserobmann, der den Wanderpokal mit nach Hause nehmen konnte. Aber auch die anderen Schützen gingen nicht leer aus. Jeder durfte in die prall gefüllte Wurst- und Schinken-Kiste greifen und sich ein Präsent mitnehmen. Ganz besonderer Dank an Holger und seine Frau Sylvia für die Organisation, Jogi für das köstliche Essen sowie Markus Baumann und Bernhard Sandmann für die Standaufsicht und dem KJM für die gestiftete Ehrenscheibe.

Erstellt am 05.10.2019
Zurück zur Übersicht