HR Tiengen | Hegeringausflug 2022 ins MSZU nach Ulm

Hegeringausflug ins Müller Schiesszentrum nach Ulm - Schießen auf der 25 m Bahn im Schiesskino

Erstellt am


Liebe Mitglieder des Hegering Tiengen,

Einladung zum Jahresausflug des Hegerings.

Auch in diesem Jahr möchten wir unseren Mitgliedern wieder etwas Besonderes anbieten, einen Ausflug ins Müller Schiesszentrum Ulm (MSZU). Die Kosten der Busfahrt übernimmt der Hegering Tiengen, die des Kinos legen wir auf die Teilnehmer um, Munitionskosten und ggf. Leihwaffe sind selbst zu tragen.

Der Vorstand des Hegering Tiengen lädt hiermit alle Mitglieder herzlich ein, Gemeinschaft zu pflegen und unsere Schiessfertigkeiten gemeinsam zu trainieren. Die Zeit der Drückjagden steht dann auch kurz bevor und einen sauberen Schuss antragen zu können muss unser aller Ziel im Sinne der Weidgerechtigkeit sein.

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass für nicht Schützen auch die Möglichkeit besteht, die Ulmer Innenstadt zu erkunden.

Nach unserer Rückkehr würden wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Landgasthof  Hirschen in Breitenfeld ausklingen lassen.

 

01. Oktober 2022
 
Jahresausflug Hegering Tiengen zum MSZU nach Ulm
 
Abfahrt:


 
06:00 Tiengen Stadtmitte
06:15 Lauchringen Decodomus
06:30 Horheim Bushaltestelle (Richtung Stühlingen)
 
Rückreise:

 
ungefähre Rückreise so gegen 13:30.
Anschließend gemeinsamen Abendessen im Landgasthof  Hirschen in Breitenfeld
 
Anmeldungen:





 
Zur ordentlichen Planung des Ausflugs, bitten wir um euch um eine
Anmeldung via: https://doodle.com/meeting/participate/id/eX6rp25b
per Mail: hegering.tiengen@googlmail.com
oder über folgende Rufnummern:
Ulrich Schäfer: +49 1722984700
Benjamin Bährle: +49 152 24160257

 
Info:

 

Das Schießkino ist von 10:00 - 13:00 für den Hegering Tiengen reserviert.
Simulierte Schießsituationen im Schießkino auf der 25m Bahn.
 

Waffen\Munition:
 
Es kann die eigene Waffe mit der eigenen Munition verwendet werden.
Ausleihen von Waffen und Munition ist Vorort gegen eine Gebühr möglich.
  

 

 

Die Vorstandschaft
Ulrich Schäfer, Benjamin Bährle